Mittwoch, 31. August 2016

Notkocher für die Krise

Dem Prepper bieten sich einige Möglichkeiten Wasser zu erhitzen oder abzukochen und einfachste Speisen zuzubereiten. In freier Natur beitet es sich selbstverständlich an, ein traditionelles Lagerfeuer zu entfachen. Jedoch kann es auch sinnvoll sein, eine transportable "Feuerstelle", quasi einen Notkocher für die Krise stets dabei zu haben.

Je nachdem, wie ein Notkocher betrieben werden soll, hat der Prepper verschiedene Möglichkeiten. Wer gern nur mit Holz kochen möchte, für den ist ein typischer Holzvergaser eine Lösung - dieser nutzt das Prinzip der Sekundärhitze, wodurch es zu einer geringeren Rauchentwicklung kommt. Dies kann ser sinnvoll sein, wenn man während einer eventuellen Flucht in freier Natur möglichst unentdeckt bleiben will.

Weitere Hobokocher sind jene, die ebenso auf dem Kamineffekt basieren, jedoch eine größere Rauchentwicklung hervorrufen, sich allerdings komplett auseinandernehmen lassen. Der Aufbau funktioniert nach dem Baukastenprinzip, und diese Hobokocher bestehen je nach Größe und Ausstattung aus durchschnittlich sechs Einzelteilen. Ein derartiger Notkocher ist innerhalb von ein bis zwei Minuten zusammengesteckt. Ein HOBO-Ofen kann ebenfalls mit Holz befeuert werden oder als Esbit-Kocher verwendet werden.

Auch mit einem Spiritus-Kocher lässt sich Wasser abkochen. Solch ein Kocher ist meist aus Messing gefertigt und weist eine einfache Bauweise auf. Ein Spirituskocher gilt in Outdoorkreisen als Einsteigermodell - womöglich aufgrund des geringen Heizwertes von Spiritus. Dennoch ist es möglich, diesen Notkocher zum Erhitzen von Wasser zu verwenden, und er ist relativ preiswert.  Zudem nimmt der Spiritus-Kocher im Fluchtrucksack den geringsten Platz ein und ist sehr leicht.

Je nach belieben kann selbstverständlich auch ein Gaskocher bzw. Campingkocher als Notkocher dienen und bietet eine praktische Möglichkeit. Nachteil aber ist, dass man als Prepper stets auf die entsprechenden Gaskartuschen angewiesen ist, sofern ein längerer Aufenthalt in freier Natur notwendig ist.

Amazon-Angebote: Notkocher für die Krise 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen